Geschichte

Das Haus

Willkommen in der Casa Capol! Seit über 400 Jahren prägt dieses historische Gebäude das Dorfbild von Flims. Erbaut wurde es 1618 durch Rigett II von Capol, dessen adlige Familie die Geschicke von Flims über Jahrhunderte lenkte. Es blieb 300 Jahre lang im Familienbesitz. 1917 wurde es von neuen Eigentümern im «Bündner Heimatstil» renoviert.  Mit einem neuen Anbau wurde das Haus ab 1981 mehrheitlich als Bankfiliale genutzt. Seit 2020 ist die ganze Liegenschaft - Wohnungen und Geschäftsräume - wieder in einer Hand vereinigt.  Nach einer umfassenden Sanierung und Aufwertung im Jahr 2021 beherbergt sie auf ideale Weise unser Capol's mit seiner Vinothek, seiner Lounge und seinem Café.


Das Unternehmen

Das Capol's ist die jüngste Tochter der Amoena GmbH, der in der Destination Flims Laax Falera seit 2015 bereits das Berghaus Foppa und seit 2017 das 4-Sterne-Superior Hotel Adula angehören. Das Capol's mit der Vinothek, der Lounge und dem Café ist das neuste Kapitel einer Erfolgsgeschichte und Nachfolgerin der Vinothek VinCreaziun, die von 2015 bis 2021 in Flims Waldhaus angesiedelt war.


Die Schwesternbetriebe

Berghaus Foppa

Auf 1’424 Meter über Meer verwöhnt das Berghaus Foppa Jung und Alt mit Bündner Spezialitäten und Leckereien aus Österreich, mit viel Natur, frischer Luft und einer faszinierenden Weitsicht. Das charmante Gasthaus liegt direkt an der Flimser Bergstation Foppa und ist ein beliebter Treffpunkt für Skifahrer, Wanderer, Biker, Naturfreunden und Liebhabern der gutbürgerlichen Küche.

Hotel Adula

Das 4-Sterne-Superior Hotel Adula in Flims begeistert seine Gäste mit hohem Qualitätsbewusstsein und gelebter Bündner Gastlichkeit. Das zentral und dennoch ruhig gelegene Chalet-Hotel in unmittelbarer Nähe des weltberühmten Caumasees überzeugt mit dem «La Mira» Wellness- und Spa auf 1200 m2, einem modernen Fitnessbereich und einer Auswahl an eigenen Restaurants.